Erweiterte Kurssuche
Sie sind hier: StartseiteErweiterte Kurssuche
Kursdetails

Mediation am Arbeitsplatz und im beruflichen Kontext


Kursnummer 211-17013
Beginn Do., 22.04.2021, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Claudia Winter
Kursort
Online (von zuhause aus)
Dokumente zum Kurs
Die Mediation - ein gemeinsamer Weg um Konflikte zu lösen
„Mediation ist ein vertrauliches und strukturiertes Verfahren, bei dem die Parteien mit Hilfe eines oder mehrerer Mediatoren freiwillig und eigenverantwortlich eine einvernehmliche Beilegung ihres Konflikts anstreben“. Das ist die gesetzliche Definition. Was ist das Besondere der Mediation? Was kann sie leisten und was nicht? Bei welchen Konflikten wird sie eingesetzt? Weshalb sollte ich mich überhaupt auf ein solches Verfahren einlassen? Die Dozent*innen dieser Veranstaltungsreihe kommen aus unterschiedlichen fachlichen Bereichen und vermitteln den Interessierten alles Wissenswerte über die Mediation in spezifischen Konfliktfeldern, also in Familien, am Arbeitsplatz, in der Schule, in Vereinen, unter Nachbarn, in der Wirtschaft.
Fragen sind willkommen. Bringen Sie Ihr eigenes Thema in die Veranstaltung ein.
Mediation am Arbeitsplatz und im beruflichen Kontext
Ungelöste Konflikte in Teams, unter Kolleg*innen und Beschäftigten, die mit der Führung der Geschäfte beauftragt sind, verursachen Kosten – lange bevor der Weg zum Arbeitsgericht in Betracht gezogen wird. Es kann sich lohnen, mit diesen Konflikten im Beruflichen anders umzugehen: Mit Einverständnis der Konfliktbeteiligten kann eine unabhängige und allparteiliche Mediatorin beauftragt werden, die sich mit den beteiligten Parteien auf die Suche nach einer einvernehmlichen Lösung begibt. Ein Kommunikationsprozess mit einer bestimmten Abfolge von Schritten soll in die Lage versetzen, zu einer produktiven Zusammenarbeit zurückzufinden. Ob die Mediation in einem Konflikt in Ihrem Arbeitsumfeld die Methode ist, einen offenen oder schwelenden Konflikt anzugehen, können Sie in diesem Vortrag mit sich anschließender Erörterungsrunde erfahren.

Referenten/innen: Roland Prost (Dipl.-Ing. FH) und Claudia Winter (Dipl.-Soziologin)

Kurs abgeschlossen



Datum
22.04.2021
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Online (von zuhause aus)


So erreichen Sie uns:

Bildungs- und Medienzentrum Trier
Volkshochschule
Domfreihof 1b | 54290 Trier

vhs@trier.de
0651 718-0
0651 718-1438

Servicezeiten:

Montag: 08:45 - 12:15 Uhr

Dienstag: 08:45 - 12:15 / 14:30 - 16:00 Uhr

Mittwoch: 08:45 - 12:15 Uhr

Donnerstag: 12:15 - 18:00 Uhr

Freitag: 08:45 - 12:15 Uhr

Persönliche Vorsprachen in der Geschäftsstelle sind derzeit nur mit einem vorher vereinbarten Termin möglich. Sie erreichen uns während der Servicezeiten telefonisch unter 0651-718 2437 oder per E-Mail an vhs@trier.de.