Detailansicht der Nachricht
Sie sind hier: StartseiteService & Infovhs AktuellDetailansicht der Nachricht

Aus den anderen Abteilungen des BMZ |   VHS Aktuell

Auszeichnung von Prof. Dr. Andrea Möller, Professorin für Biologie und ihre Didaktik an der Universität Trier, als MINT-Botschafterin des Jahres

 

Trier/Berlin

Prof. Dr. Andrea Möller, Professorin für Biologie und ihre Didaktik an der Universität Trier wurde im Rahmen der MINT-Zukunftskonferenz 2017 der Bundesinitiative "MINT Zukunft schaffen" am 12. Dezember 2017 in Berlin im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie als MINT-Botschafterin des Jahres geehrt.

 

Frau Prof. Andrea Möller hat mit dem Lehr-Lern-Labor "BioGeoLab" sowie dem Bienenprojekt "Bee.Ed" an der Universität Trier zwei MINT-Lernorte geschaffen, an denen Schulklassen Natur erforschen, Lehrkräfte aus- und fortgebildet werden sowie didaktische Forschung vorangetrieben wird. Im "BioGeoLab" lernen Schüler selbstständig zu experimentieren. Das bundesweit einmalige und mit dem Umweltpreis des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichneten "Bee.Ed" hat die Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) zum Ziel. Hier wecken Wild- und Honigbienen nachweisbar das Interesse an der Natur und die Bereitschaft zum Umwelt- und Artenschutz.

Frau Möller engagiert sich seit über 18 Jahren aktiv in der MINT Förderung, so als Mentorin für Nachwuchswissenschaftlerinnen, Jurorin in Schülerwettbewerben wie "Jugend Forscht", Dozentin bei Kinderuni und Kinderzukunftsdiplom und sie berät Umweltverbände in Bildungsfragen.

Mit der Auszeichnung als "MINT-Botschafterin des Jahres" wird auch ihr lokales Engagement in der Stadt Trier und der Region, als Mitinitiatorin und Gründungsmitglied des "MINT-Initiativkreis Trier", einem Zusammenschluss von 50 Institutionen und Einzelpersonen zur Förderung des MINT-Themas in der Region und Partner der Bundesinitiative "MINT Zukunft schaffen" gewürdigt. "Ich freue mich sehr über diese wunderbare Auszeichnung, die ich stellvertretend für all die engagierten MINT BotschafterInnen in unserer Region und darüber hinaus entgegennehme, die jeden Tag junge Menschen für Naturwissenschaften und Technik begeistern und die zeigen, dass diese Themen auch viel Spaß machen," so die Reaktion der Preisträgerin.

 

MINT steht für Mathematik - Informatik - Naturwissenschaften - Technik. Jedes Jahr kann von den Partnern der bundesweiten Bildungsinitiative "MINT Zukunft schaffen" eine Person als MINT-Botschafter des Jahres für die Auszeichnung vorgeschlagen werden. Die Botschafter geben ihre Erfahrungen an junge Menschen weiter, begeistern sie für ihre Fächer und helfen ihnen bei der Entscheidung für ein MINT-Studium.

Weitere Informationen zu MINT finden Sie auf der Webseite des Kommunalen Bildungsmanagements.

 

Extra: "Bundesinitiative MINT Zukunft schaffen" Ziel der bundesweiten Initiative "MINT Zukunft schaffen", unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Frau Dr. Angela Merkel ist es, junge Menschen für MINT zu begeistern und MINT als essentielles Bildungsthema und Kulturgut in die breite Öffentlichkeit zu tragen. Die Initiative möchte zu einer positiven Einstellung von jungen Menschen, Eltern, Lehrkräften sowie einer breiten Öffentlichkeit zu MINT-Themen beitragen. Die notwendige Stärkung von MINT-Fähigkeiten und -Fertigkeiten betrifft alle Bildungsbereiche: von der frühkindlichen Bildung über die allgemeinbildende Schule, die Berufsbildung, die Hochschule und die berufliche Weiterbildung.

 

 

 

Foto - Privat
Zurück

So erreichen Sie uns:

Bildungs- und Medienzentrum Trier
Volkshochschule
Domfreihof 1b | 54290 Trier

vhs@trier.de
0651 718-0
0651 718-1438

Wir haben für Sie geöffnet:

Montag, Mittwoch, Freitag: 08:45 - 12:15 Uhr
Dienstag: 08:45 - 12:15 Uhr / 14:30 - 16:00 Uhr
Donnerstag: 12:15 - 18:00 Uhr

Sollte die vhs in den Ferien oder aus anderem Grunde geänderte Öffnungszeiten haben, so informieren wir hierüber unter vhs Aktuell.