Detailansicht der Nachricht
Sie sind hier: StartseiteService & Infovhs AktuellDetailansicht der Nachricht

Bundeskanzlerin Merkel zu Gast bei der vhs Trier |   VHS Aktuell

Angela Merkel diskutiert mit Triererinnen und Trierern über Europa

Am Montag, den 08. Oktober hat Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel auf Einladung des Deutschen Volkshochschulverbandes (DVV) und der Volkshochschule die Stadt Trier besucht. Sie traf sich mit rund 70 Bürgerinnen und Bürgern aus Trier und aus der Umgebung, um mit Ihnen über Europa zu diskutieren. Die teilnehmenden Bürgerinnen und Bürger wurden von verschiedenen Organisationen der Trierer Zivilgesellschaft entsandt oder von der vhs aus den Kursteilnahmelisten ausgelost.

In einem World-Café konnten sich die Teilnehmenden vor dem eigentlichen Dialog in das Thema einstimmen und vorab untereinander über Europa entlang drei Fragestellungen diskutieren. Dabei wurden mehr als 100 Karten mit Fragen und Anregungen zu Europa beschriftet, die dem Bundeskanzleramt übergeben wurden und nun dort weiter bearbeitet werden. Manche Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten befürchtet, in dem World-Café für spätere Fragen gebrieft zu werden. Umso angenehmer waren sie angetan davon, dass über den ganzen Tag hinweg von niemandem irgendein Einfluss auf Fragen, Anmerkungen oder die Teilnehmenden selbst genommen wurde. Das würde auch nicht zu der wertfreien und neutralen Arbeit unserer Volkshochschule passen.

Umso unbefangener haben die Bürgerinnen und Bürger mit der Bundeskanzlerin diskutiert und, anders als in anderen Europa-Dialogen vorher, ganz praktische Fragen zum grenzüberschreitenden Zusammenleben gestellt, mache durchaus mit Überraschungscharakter für die ansonsten in allen Themen sehr sattelfesten Kanzlerin. Diese hat alle Anwesenden mit Ihrer profunden Sachkenntnis ganz unterschiedlicher Themen beeindruckt. Ihr Charisma war im Saal mit Händen zu greifen, war von den Teilnehmenden nach dem Tag zu hören.

Politische Bildung ist ein wesentlicher Auftrag der Volkshochschulen. Dazu gehört auch, Brücken zwischen Bürgerinnen und Bürgern und den politischen Akteuren zu schlagen. Das ist an diesem Tag sehr gut gelungen. Ein kleiner Wermutstropfen war, dass der französische Staatspräsident Emmanuel Macron nicht, wie ursprünglich geplant, an dem Termin in Trier teilnehmen konnte.

Für die Trierer vhs war es eine ganz besondere Ehre, als einzige unter den 900 Volkshochschulen in Deutschland für einen Bürgerdialog mit der Bundeskanzlerin ausgesucht zu werden. Der DVV hat damit auch seine Anerkennung für die jahrelange gute Arbeit in der Trierer Erwachsenenbildung ausgedrückt. Dass die Organisation des ganzen Tages beim Bildungs- und Medienzentrum und seinem Kommunalen Bildungsmanagement in guten Händen war, durfte man voraussetzen. Das entsprechende Lob von offizieller Seite haben wir gerne entgegengenommen.

 

Das Bild zeigt die Begrüßung der Kanzlerin durch OB Wolfram Leibe, den Verbandsdirektor des DVV Ulrich Aengenvoort und den BMZ-Leiter Rudolf Fries . (Foto: Bundespresseamt, Guido Baumann)

Zurück

So erreichen Sie uns:

Bildungs- und Medienzentrum Trier
Volkshochschule
Domfreihof 1b | 54290 Trier

vhs@trier.de
0651 718-0
0651 718-1438

Wir haben für Sie geöffnet:

Montag, Mittwoch, Freitag: 08:45 - 12:15 Uhr
Dienstag: 08:45 - 12:15 Uhr / 14:30 - 16:00 Uhr
Donnerstag: 12:15 - 18:00 Uhr

Sollte die vhs in den Ferien oder aus anderem Grunde geänderte Öffnungszeiten haben, so informieren wir hierüber unter vhs Aktuell.