Seien Sie willkommen!

Grußwort des Dezernenten |   Grußworte

Liebe Triererinnen, liebe Trierer,

im ältesten, noch verfügbaren Programmheft der Trierer Volkshochschule bietet Dr. Carla Arndts-Pohl einen 6-Stundenkurs zur „Krankheitsverhütung“ an. Der Zusatz zum Titel lautet „unter besonderer Berücksichtigung des Kindesalters“. Das war im Februar 1948. Die Kursbeschreibung lässt erkennen, dass der Ansatz auch damals bereits sowohl sehr präventiv gestaltet war,  als auch von den damaligen Zeitumständen geprägt war, wenn etwa auf die Ernährungslage in der frühen Nachkriegszeit Bezug genommen wurde.

Seither sind Themen zur Gesundheit, zur Ernährung und zur Bewegung feste Bestandteile des Trierer vhs-Programms. Und wie in den Bereichen Sprache oder Kultur ist dafür ein eigener Fachbereich geschaffen worden. Das Ziel der Bildungsarbeit in der Volkshochschule im Gesundheitsbereich ist dabei, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer fit zu machen, das im Kurs Erlernte auch selbst umzusetzen.

Die Volkshochschule leistet damit „Hilfe zur Selbsthilfe“. Im aktuellen Programmheft wird der Fokus auf dem Fachbereich Gesundheit liegen. Sie finden dort das geschätzte Sport- und Bewegungsprogramm, aber auch eine neue Kooperation mit der Verbraucherzentrale zu unterschiedlichen Gesundheitsthemen. Machen Sie Gebrauch von diesen Angeboten der Volkshochschule. 

Mit dem Schwerpunkt Gesundheit deckt die vhs auch gleich mehrere der 17 UN-Nachhaltigkeitsziele ab: Die Ziele 3 (Gesundheit und Wohlergehen) und 4 (Gute Bildung), aber auch die Ziele 12 (Nachhaltiger Konsum und Produktion) und 13 (Maßnahmen zum Klimaschutz). Damit fördert sie nicht nur Bildung für mehr Gesundheit, sondern auch Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE); ein zentrales Thema bei der Entwicklung einer nachhaltigen Stadtgesellschaft. So haben wir das Thema BNE auch in das aktualisierte Kulturleitbild der Stadt aufgenommen. In diesem Heft sind der Begriff BNE und die damit verbundenen 17 Nachhaltigkeitsziele nochmal kurz erklärt. Lesen Sie gerne Seite 10 nach, was das Thema BNE auch mit Ihnen zu tun hat und warum wir es für so wichtig halten, dass es inzwischen an so vielen Stellen immer wieder in den Blickpunkt gerät.

Außerdem zeigt die vhs hier im Heft in den einzelnen Fachbereichsprogrammen, welche der 17 Ziele dort jeweils aufgegriffen werden. Und sie zeigt auch, wie wichtig ihr Beitrag für die Gestaltung einer zukunftssicheren und nachhaltigen Welt ist.

Ihr

Markus Nöhl

Dezernent für Kultur, Tourismus und Weiterbildung

 

Zurück

So erreichen Sie uns:

Bildungs- und Medienzentrum Trier
Volkshochschule
Domfreihof 1b | 54290 Trier

vhs@trier.de
0651/718-2437
0651/718-4100

Öffnungszeiten:

Montag: 8.45 - 12.15 Uhr

Dienstag: 8.45 - 12.15 / 14.30 - 16.00 Uhr

Mittwoch: 8.45 - 12.15 Uhr

Donnerstag: 12.15 - 18.00 Uhr

Freitag: 8.45 - 12.15 Uhr